St. Marien-Schulen der Schulstiftung der Diözese Regensburg - Gymnasium und Realschule für Mädchen

Waffeln für die kleine Miriam

Miriam sitzt auf dem Wohnzimmerteppich, neben dem fast zwei Jahre alten Mädchen ihr Lieblingsspielzeug, eine Tigerente. Doch Miriam kann nicht mehr nach ihr greifen, denn sie leidet am Rett-Syndrom. Dieser Gendefekt bewirkt nach bis zu 18 Monaten normaler Entwicklung eine Zurückbildung.

Weil uns Miriams Schicksal sehr berührt hat, wollten wir, die Klasse
G 8A, einen Beitrag zur Erforschung und Bekämpfung des zweithäufigsten Gendefekts bei Mädchen leisten. Deshalb hatten wir die Idee, einen Waffelverkauf zu organisieren und den Erlös zu spenden. Außerdem haben wir am Tag der Offenen Tür an unserer Schule Spenden für Miriam gesammelt.
Bei unseren Aktionen wurden wir tatkräftig von unseren Lehrkräften und der Schulleitung unterstützt.
Durch unsere mit Liebe gebackenen Waffeln und den Erlös vom Tag der Offenen Tür nahmen wir rund 300 Euro ein.
Da die Forschung zur Heilung des Rett-Syndroms sehr teuer ist, hoffen wir, Sie/euch alle mit unserem Projekt zu weiteren Spenden angeregt zu haben. Darüber würden Miriam und alle anderen Betroffenen sich genauso sehr freuen wie wir.

„Vielen Dank für die Unterstützung!“, sagt die Klasse G 8A

Kontakt

St. Marien-Schulen
der Schulstiftung der
Diözese Regensburg

(vorübergehend)
Margaretenstraße 5
93047 Regensburg

Telefon: 0941 29730-22
Telefax:  0941 29730-29

englische@st-marien-schulen-regensburg.de

gymnasium@st-marien-schulen-regensburg.de

realschule@st-marien-schulen-regensburg.de