St. Marien-Schulen der Schulstiftung der Diözese Regensburg - Gymnasium und Realschule für Mädchen

Nominierung für den Global Innovation Award 2019

Unser Lego-Wettbewerbsteam „English Robot Girls“ wurde für den Global Innovation Award 2019 in Amerika nominiert.

 

Wie kam es dazu?

 

Das Team der „English Robot Girls“ hat am 16.02.2019 im Semi-Finale der First Lego League den 2. Platz im Forschungsauftrag erzielt. Die Schülerinnen mussten eine innovative Lösung für ein physisches oder ein psychisches Problem bei Langzeitflügen in unserem Sonnensystem finden. Mit ihrer Präsentation „Clean Clothes in Orbit“ stellten die Schülerinnen die Problematik der Wäschereinigung im Weltall vor.

 

Bei Flügen zur ISS ist der Nachschub regelmäßig gesichert, so dass die Kleidung nur ein Mal getragen wird. Anschließend entsorgt man alles in Transportraketen, die auf dem Rückflug in der Erdatmosphäre verglühen. Bei Langzeitflügen sind Nachschubraketen mit Kleidung nicht möglich. Um Wasser einzusparen, suchten die Schülerinnen nach einer innovativen Lösung, die eine Reinigung von Kleidungsstücken ganz ohne Wasser ermöglicht. Im Labor der Universität Regensburg wurden Experimente mit überkritischem CO2 durchgeführt, die zeigten, dass tatsächlich auf Wasser verzichtet werden kann. Denn die Probestücke wurden in einer Druckkammer mit überkritischem CO2 gereinigt und kamen nach einer halben Stunde sauber, geruchsfrei und völlig trocken wieder heraus. Um die Kleidung so lange wie möglich zu tragen, empfehlen die Schülerinnen selbstreinigende Kleidungsstücke aus Merinowolle oder mit TiO2 -Beschichtung, so dass eine Reinigung in größeren Zeitabständen erfolgen kann.

 

Sowohl die Verwendung von selbstreinigenden Kleidungsstücken als auch der Einsatz von überkritischem CO2 zur Reinigung von Wäsche gibt es schon, aber die Kombination beider und ihre Anwendung im Weltall wurden erstmals von den Schülerinnen der St. Marien-Schulen recherchiert, erprobt und bei der First Lego League vorgestellt. Dafür bekamen sie beim Regionalwettbewerb den 1. Platz, im Semi-Finale Mitte den 2. Platz.

 

Und die innovative Lösung des Wäscheproblems hat die europäische Jury überzeugt, denn die „English Robot Girls“ wurden für den Global Innovation Award nominiert. Somit gehört der Forschungsauftrag zu den 100 besten aller Teams der First Lego League 2018/19 weltweit.

 

Diese werden nun einem weiteren Bewertungsprozess durch FIRST bzw. deren Experten unterzogen. Aus den 100 Nominierungen werden die besten 20 Teams ausgewählt, die Ende Juni 2019 ihren Forschungsauftrag in den USA selbstverständlich in englischer Sprache präsentieren dürfen.

 

A. Vaupel und K. Kunert

 

 

Kontakt

St. Marien-Schulen
der Schulstiftung der
Diözese Regensburg

Helenenstraße 2
93047 Regensburg

Telefon: 0941 29730-22
Telefax:  0941 29730-29

englische@marienschulen.de

gymnasium@marienschulen.de

realschule@marienschulen.de