St. Marien-Schulen der Schulstiftung der Diözese Regensburg - Gymnasium und Realschule für Mädchen

70 Jahre Einsatz der Maria Ward Schwestern in Simbabwe

In Simbabwe hat die Congregatio Jesu mehrere Niederlassungen. Von der Mitteleuropäischen Provinz aus unterstützen sie folgende Projekte:

- Amaveni: Kinderheim und Kindergarten
- Chishawasha: Klinik (ambulant) und Studentenheim
- Harare: Regionalhaus
- Kwekwe: Aus- und Weiterbildung der jungen Schwestern
- Mbizo: Grundschule und Vorschule
- Mbizo Kwekwe: ab 2020 Mary Ward High School

- Nesigwe: Sekundarschule in bischöflicher Trägerschaft
- Norton: Klinik (ambulant)

Zum Beispiel: Kinderheim und Vorschule in Amaveni

Die Vorschule von Amaveni wird von ca. 80 Kindern besucht.

 

Die Kinder/Jugendlichen jeder Hausgemeinschaft verstehen sich als Geschwister; sie werden betreut von jeweils zwei Hausmüttern, die jeweils etwa acht Stunden im Wechsel für sie da sind; die übrige Zeit teilen sich die Schwestern. Die Leiterin ist Schwester Aleta Dube CJ. Sie ist sehr froh und dankbar, dass wir für das Children’s Home viele Freunde und Förderer haben.

 

Die Schülerinnen und Schüler des Children’s Home besuchen verschiedene Schulen, Studieneinrichtungen und Ausbildungsstätten: Vorschule, Grundschule, Sekundarschule (mit Tagesschule oder Internat), College, Universität. Besonderer Tag ist immer eine bestandene Prüfung oder ein Schulabschluss – was mit großer Freude von allen gefeiert wird.

Unermüdlich waren und sind die Schwestern des Maria-Ward-Ordens in Simbabwe im Einsatz.

Unsere Schulfamilie hat sie schon mehrfach unterstützt, um z. B. Wassertanks zu kaufen oder um ein vom Brand zerstörtes Schulgebäude wieder aufzubauen.

Sr. Gonzaga Wennmacher CJ hat uns die neuesten Flyer geschickt, um auf die Fortschritte der Projekte in Simbabwe hinzuweisen.

Die Fotos geben einen Einblick in die vielfältige Arbeit der vergangenen 70 Jahre und sie zeigen, welche Projekte aktuell zu bewältigen sind.

 

Besonders in Corona-Zeiten zählt jede Hilfe!

 

Wenn Sie die Arbeit der Maria Ward Schwestern unterstützen möchten, finden Sie jeweils am Ende der beiden Flyer die Kontaktdaten für Ihre Spende.

 

Alle Spenden sind steuerlich absetzbar. Verwendungszweck: Simbabwe-Hilfe oder (bei Stiftungen/Patenschaften): Amaveni, Kinderheim.


Bitte geben Sie Ihre vollständige Adresse an, damit Ihnen eine Zuwendungsbescheinigung zugesendet werden kann.

 

Herzlichen Dank im Namen der ganzen weltumspannenden Maria-Ward-Schulfamilie für Ihre Unterstützung!

 

K. Kunert, StDin i. K.

Weitere Informationen finden Sie:

 

Im aktuellen Tätigkeitsbericht (Stand: Oktober 2020) finden Sie Fotos und Berichte aus allen Projekten der Congregatio Jesu in Simbabwe.

 

Im Rechenschaftsbericht 2020 erfahren Sie, wir wir die großzügigen Spenden unserer Unterstützer:innen eingesetzt haben und was damit alles geschehen konnte.

 

Einblicke in das Leben der Schwestern in Simbabwe:

Im Jahr 2020 war Simbabwe das Schwerpunktland des Weltgebetstags. Dazu haben die Schwestern uns Einblicke in ihr Leben und Wirken geben:

>> Corona-Hilfe für Simbabwe
>> Rückblick auf die Arbeit im Jahr 2020

 

Ansprechpartnerin:

Sr. Gonzaga Wennmacher CJ
Institutstr. 3
81241 München
Tel. 0 89 / 82 99 42-40

Kontakt

St. Marien-Schulen
der Schulstiftung der
Diözese Regensburg

Helenenstraße 2
93047 Regensburg

Telefon: 0941 29730-22
Telefax:  0941 29730-29

englische@marienschulen.de

gymnasium@marienschulen.de

realschule@marienschulen.de